Deutsch
Monday 23rd of October 2017
code: 81201
Der traditionelle Brauch der Andachtspredigt am Vorabend der Aschura- Tragödie

Dem Nachrichtenzentrum der Astane Quds Razavi Stiftung zufolge , fand zeitgleich mit dem Ritualgebet am Abend des 9. Tages des Monats Muharram , die traditionelle und alljährliche Andachtspredigt in der Anwesenheit von Ayatollah Raissi , dem geehrten Verwalters der Astane Quds Razavi Stiftung , Ayatollah Alam al Hoda , dem Repräsentanten der Führerschaft der Geistlichen der Provinz Khorassan Razavi , Ali Reza Raschidian , dem Gouverneur der Provinz Khorassan Razavi , Seyyid Morteza Bakhtiari , dem stellvertretenden Verwalter der Astane Quds Razavi Stiftung und weitere Staatsfunktionäre des Landes und aus dem Ausland statt .


Während dieser Andachtspredigt , hielten die Bediensteten des heiligen Schrein Imam Rezas ( Friede sei mit ihm ) eine brennende Kerze in der Hand und bewegten sich aus den Höfen des heiligen Schrein Imam Rezas ( Friede sei mit ihm ) beginnend , in Richtung des heiligen Schrein Imam Rezas ( Friede sei mit ihm ) , um Imam Reza ( Friede sei mit ihm ) anlässlich des Martyrium Imam Husseins ( Friede sei mit ihm ) am Folgetag , ihren Beileid zum Ausdruck zu bringen .

Hierbei preiste die Menge Allah ( dem Allmächtigen ) , den edlen Propheten Muhammad ( Friede sei mit ihm ) und Imam Hussein ( Friede sei mit ihm ) sowie die Gefährten Imam Husseins ( Friede sie mit ihm ) . Weiterhin wurden noch Trauergesänge anlässlich der Tragödien die dieser Monat mit sich brachte , gesungen und zum Abschluss hielt Ayatollah Raissi einen Vortrag .

user comment
 

latest article

  Die Ursachen von Denkfehlern aus der Sicht des Qurans
  Der Rat von Allama Tabatabai zur täglichen Selbsterziehung
  Neue Impulse und die Generation 2017
  Schweizer entscheiden über Burka-Verbot
  Imam Alis deutsche Anhänger
  Ziyarat Warith
  Ziyarat Aschura
  Ziyarat Arba’in
  Taten an Aschura
  Märtyrertum des Imam Sajad (AS)